Die letzten Stunden (German translation)

Alles was ich nur sagen wollte ist,

warte nicht darauf, dass der Tod

dich so findet wie du es dir vorgestellt hast.

Denn auch wenn die letzten Stunden kommen

alles wird weiterhin so drehen, wie es vorher gedreht hat

ohne große Tragödien, ohne große Veränderungen.

Jetzt spielen die Kinder

und schreien nach diesem fliegenden Objekt.

Wer schnappt es sich zuerst?

Gewohnheit klebt wie der Schlamm im See

seit Jahren in allem, was lebendig ist.

Nicht einmal der Tod kann die Gewohnheit besiegen.

Nicht einmal der Tod!

In gewisser Weise ist Gewohnheit das Vergessen 

des Lebenskonzepts

„Geboren werden, um zu Sterben“.

Die Ältesten werden ihre leeren Körper ruhen lassen

auf der gleichen Bank und wer weiß,

vielleicht fantasieren sie noch einmal über irgendeine Art zu sterben.

Die endlosen Wege des Sterbens.

Aber keine Sterbensart wird sich am Ende bestätigen

weil Sachen nicht auf die Art, die wir uns vorgestelle haben, passieren

und gleichzeitig wegen der unendlichen Gewohnheit

keine Überraschungen mehr gibt.

In den letzten Stunden riecht es nach Unsicherheit,

aber die Wahrheit ist, dass in den letzten Stunden

alle betrunken sind

– egal ob sie tatsächlich trinken oder nicht.

Surrealismus ist das Einzige, was noch lebending ist

wenn alles stirbt

unter dem hypnotisierten Blick der Gewohnheit.

Selbst der Tod schüttelt verzweifelt den Kopf.

Nur ein Dichter kann auf die Art, die er sich vorgestellt hat, sterben.

4 thoughts on “Die letzten Stunden (German translation)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s