Wahnsinn

Weil ich angefangen habe zu vergessen meine Gedanken ohne Strukturgefühl auszuführen und Freude zu finden in der Leere des Nichts – scheinbar in Inaktivität zu schweben – mit großem Durst Bilder und Visionen zu schaffen, ein Bild nach dem anderen… Deshalb bin ich in meinem Kopf krank geworden – fast wie ein lebloses, nicht funktionsfähiges […]

Read More Wahnsinn

Familientisch

Familientisch. Ich könnte ganze Bände mit dem Titel “(potenzielle) Eltern” schreiben und wählen, an welcher Stelle ich Drama und wann Komödie verwenden sollte, um ihre schweren und weniger schwerwiegenden Verbrechen zu beschreiben. Aber heute habe ich mich entschieden, meine Zellen mit Komödie zu füttern und über meine Mutter zu lachen, die mir seit zwei Jahren […]

Read More Familientisch

Zeitreisender (German translation)

Gestern habe ich über Zeitreisen gelesen. Als ich heute morgen aufgewacht bin, sah ich die Wolken aus dem Fenster und jedes Mal, wenn ich sie eine Weile lang anstarrte, erstarrten sie und bewegten sich nicht mehr. War es eine optische Täuschung oder steckten meine Gedanken immer noch in Zeitreisenlesungen fest? In der nächsten Nacht befinde […]

Read More Zeitreisender (German translation)

Transparent

Schau jetzt, wie sich alles durch das durchsichtige Glas umformt, verschiedene Ebenen vor den wechselnden Hintergründen Schau jetzt, wie die Augen im Spiel dieser Veränderungen auf einmal verloren gehen und jetzt schmilzt alles zusammen ohne Angst vor dieser Transformation, zu haben. Zwei Augenpaare verwandeln sich nun in eine feine Linie  und verschwinden sofort. Langsam wird […]

Read More Transparent

Body position when writing

A lot or a little is known about the various positions famous writers used to compose their writings. In particular Virginia Woolf or Ernest Hemingway were writing in a standing position without almost never sitting on a chair. I have never heard about a famous or less famous writer writing from his sofa or bed. […]

Read More Body position when writing